Top 5: erstaunliche Zahlen Und andere aufschlussreiche Ziffern über Luxemburg

1952 gewinnt der luxemburgische Athlet Josy Barthel die einzige Goldmedaille bei den Olympischen Spielen für sein Heimatland. Die Künstlerin Su-Mei Tse wird für ihre Installationen und Videos im luxemburgischen Pavillon 2003 mit dem ersten Goldenen Löwen für nationale Pavillons ausgezeichnet. Mit diesem Preis wird die beste nationale Teilnahme an der internationalen Ausstellung für zeitgenössische Kunst in Venedig gewürdigt. 2020 erhalten 20 luxemburgische Crémants, während des 30. Nationalen Wettbewerbs für Schaumweine aus Frankreich und Luxemburg, eine Goldmedaille.

Erstaunt? In diesem Artikel haben wir weitere Zahlen für Sie zusammengestellt, damit Sie die Besonderheiten des einzigartigen Landes Luxemburg noch besser entschlüsseln können.

1

Es gibt nur ein einziges Großherzogtum auf der Welt: Luxemburg!

Jedoch gibt dort es zwei Flaggen, und es werden offiziell drei Sprachen gesprochen. 

© SIP
© SIP

Die luxemburgische Flagge ist dreifarbig und setzt sich aus drei horizontalen Streifen in den Farben rot, weiß und himmelblau zusammen. Die großherzoglichen Wappen zeigen folgende Elemente: zehn Streifen in Silber und Azurblau, auf denen ein aufrecht stehender roter Löwe mit goldener Krone, goldenen Krallen, goldener Zunge sowie einem gespaltenen Schwanz abgebildet ist, dessen Teile kreuzweise übereinander gelegt sind. 2007 erklärte der Regierungsrat nach einem parlamentarischen Vorstoß, dass dieser "Rote Löwe" (Roude Léiw) der nationalen Wappen auch als Nationalflagge auf luxemburgischen Boden verwendet werden dürfte.

Die Mehrheit der Luxemburger spricht vierSprachen. Drei Sprachen besitzen jedoch den Rang einer Amtssprache: Luxemburgisch, Französisch und Deutsch. Neben vielen anderen werden diese Sprachen tagtäglich von der Bevölkerung gesprochen und machen damit Luxemburg zum mehrsprachigsten Land Europas.

Das Großherzogtum wurde mit sechs Einträgen ins Weltkulturerbe der UNESCO aufgenommen

© 2010 CCRN, alle Rechte vorbehalten
© SIP / YW, alle Rechte vorbehalten

1994 werden die Altstadtviertel und Festungsanlagen der Stadt Luxemburg in die Liste aufgenommen. Die Ausstellung "The Family of Man" in Clerf zählt zum UNESCO-Weltdokumentenerbe und die Echternacher Springprozession zum immateriellen Kulturerbe. 2020 nimmt die Organisation das Projekt "Minett UNESCO Biosphere" in ihr Programm "Der Mensch und die Biosphäre" und die "Haupeschbléiser" in das immaterielle Kulturerbe der Menschheit auf. Im April 2022 ist der Natur- & Geopark Mëllerdalloffiziell in das Netzwerk der UNESCO Global Geoparks aufgenommen worden.

Bitte beachten Sie auch, dass das Land über eine einzige Kathedrale, jedoch über mehr als 1.271 Brücken und 100 Schlösser und Burgen verfügt. Von den mehr als 60 Museen war das Mudam Luxemburg mit einem Baubudget von 90 Millionen Euro das teuerste. Das Museum für zeitgenössische Kunst war das erste große Kulturprojekt in Luxemburg, und zwar lange vor der Philharmonie oder der Rockhal. Der Bau wurde 1989 beschlossen, und die Türen öffneten sich schließlich 17 Jahre später... 

© SIP
© Carlo Hommel
© SIP, Christof Weber

6.000

Die luxemburgische Investmentfondsindustrie beendete das Jahr 2021 mit fast 6.000 Milliarden Euro an verwaltetem Vermögen. Der Markt für den Vertrieb dieser Investmentfonds umfasst weltweit über 70 Länder.

Das Finanzzentrum ist einer der wichtigsten Wirtschaftszweige des Landes. Der luxemburgische Finanzplatz ist äußerst diversifiziert und bietet internationalen Kunden hochentwickelte Produkte und Dienstleistungen an. Dank seiner großen politischen, wirtschaftlichen und sozialen Stabilität sowie seiner Weltoffenheit, seinen angemessenen rechtlichen Rahmenbedingungen und des Angebots an qualifizierten internationalen und mehrsprachigen Arbeitskräften wurde er zu einem europäischen Hub, der Finanzinstitute und Anleger aus der ganzen Welt für sich gewinnt.

Das Großherzogtum belegt weltweit auch den ersten Platz, was nachhaltige Finanzenangeht.

© Micheile.com, Unsplash

645.000

© SIP, Charles Caratini

645.000 Personen leben in Luxemburg. Doch fast die Hälfte der Bevölkerungbesitzt nicht die luxemburgische Staatsangehörigkeit. Zu dieser kosmopolitischen Bevölkerung, die sich aus 170 Nationalitäten zusammensetzt, kommen täglich ungefähr 200.000 Grenzgänger hinzu, die im Großherzogtum arbeiten.

Die Wahlbeteiligung in Luxemburg ist eine der höchsten in Europa. Bei den letzten Parlamentswahlen 2018 haben fast 90% der Bürger gewählt.

Die Lebenserwartung bei der Geburt beträgt 80,3 Jahre bei Männern und 84,8 Jahre bei Frauen. Dieser hohe Durchschnitt liegt vielleicht am guten Essen. Denn die Luxemburger besitzen nicht nur eine Vielfalt an nationalen Gerichten wie die Bouneschlupp, Kniddelen oder de Feiersténgszalot, sondern auch die höchste Dichte an Sternerestaurants pro Einwohner. Es sind 8!

1.000.000

1,10 Millionen Tonnen (Mt) Güter werden jährlich von Cargolux transportiert.

Cargolux Airlines International S.A. ist ein luxemburgisches Luftfrachtunternehmen, dessen Sitz und Hub sich am Flughafen von Luxemburg befinden. Mit einem weltweiten Netzwerk ist die Gesellschaft eine der größten Linienfrachtfluggesellschaften Europas.

Cargolux hat den sicherlich berühmtesten Frachtflug im Frühling 2019 durchgeführt, als das Unternehmen in Zusammenarbeit mit SEA LIFE Trustund dessen Projektpartner Whale and Dolphin Conservation(WDC) als offizieller Transportpartner zwei Belugawale namens Little Grey und Little White über 6.000 Meilen von China nach Island überführte.

Im Allgemeinen werden 65% der in Luxemburg produzierten Güter und Dienstleistungen exportiert. Als Mitglied der Europäischen Union und des Schengen-Raums nimmt das Land eine strategische Position im Herzen Europas ein. Seine dynamische Wirtschaft ist eine der offensten und bringt das Land laut dem Open Markets Index der ICC United Kingdom an die Spitze des internationalen Wettbewerbs.

© Cargolux, Christophe Van Biesen
© SIP / Emmanuel Claude