RestoDays 2020 16 Tage lang Gourmetküche zum Freundschaftspreis

Die 25. RestoDays kommen! Ursprünglich sollten sie im März stattfinden, die Pandemie machte allerdings einen Strich durch die Rechnung. Die Rückkehr zur neuen Normalität ermöglicht es nun den Liebhabern gastronomischer Entdeckungen die Mittags- und Abendmenüs zu genießen, die 46 luxemburgische Restaurants vom 10. bis 26. Juli zu unschlagbaren Preisen anbieten. Lassen Sie sich diese Gelegenheit nicht entgehen um auch das Angebot einiger von Michelin und Gault&Millau ausgezeichneten Restaurants zu genießen!

Ein kulinarisches Event für alle

Die Organisation der 25. RestoDays zeugt davon, wie dynamisch die Restaurantbranche in Luxemburg ist, und vom Willen der Küchenchefs, ihr kulinarisches Know-how mit einem breiteren Publikum zu teilen.

Das Prinzip ist einfach: 16 Tage lang bieten 46 luxemburgische Restaurants Gourmet-Lunches oder-Dinner mit drei Gängen zum Freundschaftspreis an: mittags 26 Euro und abends 33 Euro.

Für Restaurants, die vom Gault&Millau und dem Michelin ausgezeichnet wurden, liegt der Preis etwas höher.

Die Gault&Millau-Restaurants bieten zwei verschiedene Preise an, je nach Bewertung im Restaurantführer. Restaurants mit den Bewertungen 12/20, 13/20 und 14/20 bieten ihr Mittagsmenü für 31 Euro und ihr Abendmenü für 38 Euro an. Die Restaurants mit einer Punktzahl von mindestens 15/20, heben den Menüpreis ein wenig an: mittags 36 Euro und abends 43 Euro. Diese Angebote betreffen in Luxemburg insgesamt fünf von Gault&Millau ausgezeichnete Restaurants.

Les Jardins d'Anaïs, ein mit einem Michelin-Stern ausgezeichnetes Restaurant, nimmt ebenfalls an diesem Event teil und berechnet die Preise für Menüs "pro Stern". Dieser schlägt mit €25 Aufpreis für das Sternemenü zu Buche.

Die meisten Restaurants befinden sich in der Stadt Luxemburg, doch auch die Regionen Rote Erde, Mosel und Müllerthal haben Restaurants, die an dem Event teilnehmen.

Reservierungen erfolgen online

Wenn Sie etwas Neues ausprobieren möchten in einem Restaurant, in das Sie sich aus Angst vor einer zu gesalzenen Rechnung bisher nicht getraut haben, dann reservieren Sie ab dem 1. Juli. Seit diesem Tag sind Reservierungen möglich, aber nur online auf der Website www.restodays.lu.

Laut den Organisatoren ist die Online-Reservierung verbindlich und das System versendet sofort eine Bestätigungs-E-Mail. Änderungen an der Reservierung können ebenfalls über die Website vorgenommen werden. Haben Sie Fragen? Dann lesen Sie die FAQ der Website.

Zum letzten Mal aktualisiert am