Verwurrelter Leckere Teigknoten zum Karneval

Zum Karneval in Luxemburg, der Fuesent, gehören Verwurrelter selbstverständlich dazu. Der Name der mit Puderzucker bestreuten Teigknoten leitet sich von den angeblich durch den Karneval verwirrten Gedanken ab. 

Ähnlich wie die Nonnefäscht, gehören die Verwurrelter, oder verwurrelt Gedanken, zur Fuesent, mir der nicht nur die Karnevalszeit, sondern auch das Gebäck in dieser Zeit bezeichnet wird. Diese luftigen Teigknoten dürfen einfach nicht fehlen!

Zutaten:

  • 500g Mehl
  • 3 Eier
  • 125ml Sahne
  • 125g Butter
  • 125g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3/4 Päckchen Backpulver
  • Puderzucker zum Bestreuen
  • Frittierfett
© Mypickedfood.lu

Zubereitung:

  1. Die Eier mit dem Zucker schaumig rühren.
  2. Sahne und weiche Butter hinzufügen.
  3. Mehl, Backpulver und Vanillezucker hinzugeben und zu einem glatten Teig kneten. Der Teig sollte nicht zu fest, aber auch nicht zu klebrig sein. Man muss ihn ohne Kleben gut ausrollen können.
  4. Den Teig dann etwa 1cm dick ausrollen und Steifen von 12 x 1,5cm schneiden. Diese dann leicht rollen und zu einem Knoten verschlingen.
  5. Das Fett auf 170°-180° erhitzen und die Knoten goldbraun backen.
  6. Die Knoten herausnehmen und auf Küchenkrepp abkühlen lassen.
  7. Noch lauwarm mit Puderzucker bestreuen.

Guten Appetit!

Jeia ist die Autorin hinter Mypickedfood.lu.
© Mypickedfood.lu

"Regional und saisonal" lautet das Motto von Jeia, Autorin des Blogs Mypickedfood.lu. Auf ihrem Blog findet man nicht nur Rezepte mit Zutaten aus dem eigenen Garten, der freien Natur oder von lokalen Betrieben, sondern auch Geschenkideen aus dem Garten und Tipps zur Resteverwertung.

Zum letzten Mal aktualisiert am