Sie lieben das Wasser und suchen nach einer spaßigen, sportlichen oder eher gemütlichen Wasseraktivität für diesen Sommer? Dann sind Sie in Luxemburg genau richtig, denn hier eignen sich die Seen und Gewässer perfekt zum Baden und für zahlreiche Wassersportaktivitäten. 

Abenteuerlustige können sich beim Wakeboarding austoben oder mit dem Kajak bzw. dem Kanu auf Entdeckungsreise gehen. Sie können ebenfalls ein Stand-up-Paddle-Board ausleihen oder Wasserski auf der Mosel oder der Sauer fahren. Angelbegeisterte werden verschiedene Seen und Flussabschnitte finden, um Jagd auf Forellen zu machen. Und inmitten der Natur gibt es ebenfalls Orte, an denen Sie sich erfrischen und auf einem Liegestuhl einen Saft genießen können. Wir haben für Sie eine Auswahl der schönsten Wasseraktivitäten zusammengestellt. Ziehen Sie Ihre Badesachen an und folgen Sie uns! 

Motorboote

Ihre Luxemburgtour rund um die Wassersportaktivitäten beginnt hier, am Ufer der Mosel. Dieser Fluss entspringt in den Vogesen und fließt auf einer Länge von 314km durch Frankreich, bevor er in Schengen die Grenze des Großherzogtums überquert. Die Mosel, die als gemeinschaftlich deutsch-luxemburgisches Hoheitsgebiet die Grenze zwischen Deutschland und Luxemburg bildet, wird nach der Grenze in Wasserbillig deutsch.

Nach diesem kurzen geografischen Exkurs kommen wir nun zu den wichtigen Dingen. Wenn Sie die Mosel befahren möchten, dann bieten sich Ihnen mehrere Möglichkeiten. Sie können entweder eine ruhige und gemütliche Fahrt auf einem Passagierschiff unternehmen - an Bord der M-S. Marie-Astrid oder dem Roude Léiw - und dabei die grüne Landschaft um Sie herum bewundern oder mit dem Motorboot die Mosel flussauf und -ab in einem zügigeren Tempo entdecken. Achtung! Sie benötigen einen Bootsführerschein, und die zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt 30km/h. Der einzige Nachteil ist, dass Sie ein eigenes Boot besitzen müssen, denn an der Mosel ist es nicht möglich, ein Freizeitboot zu mieten.     

© SIP/yw

Entdecken Sie an Bord der Ausflugsschiffe die typischen Landschaften der Region.

© SIP/yw

An mehreren Orten an der Mosel ist es möglich, Wassersport zu betreiben. Sie können jedoch zum Beispiel keine Boote oder Jetskis mieten. 

Wakeboarding

Auf unserer nächsten Etappe, die uns nach Grevenmacher führt, bleiben  wir noch immer an der Mosel, um uns am Wakeboarding zu versuchen. Bei dieser Sportart handelt es sich um eine Art Wasserski, mit welchem der Sportler von einem Motorboot durch das Wasser gezogen wird und so aufrecht auf seinem Brett durch das Wasser gleiten kann.  

Keine Sorge, Sie müssen kein Spitzensportler sein, um diesen Sport auszuüben. Das Wichtigste ist, auf die Ratschläge der Kursleiter zu hören, bevor Sie sich wortwörtlich ins Wasser stürzen. Ein bisschen Fitness ist jedoch von Vorteil, damit Sie die notwendige Kraft haben, um wieder auf das Brett zu klettern, falls Sie ins Wasser fallen sollten. Eines ist klar: hier ist Nervenkitzel garantiert. 

Kanu und Kajak

Dieser Sommer bietet sich wunderbar dafür an, um eine Fahrt mit dem Kajak oder dem Kanu auszuprobieren. Bevor Sie mit der Familie oder mit Freunden über das Wasser paddeln, sollten Sie wissen, dass in einem Kanu mehrere Personen befördert werden können und es nach oben offen ist. In einem Kajak kann in der Regel nur eine Person Platz nehmen, und seine Sitzluke ist geschlossen. In beiden Fällen ist es jedoch die ideale Möglichkeit, um die Schönheit der Flora und Fauna der Gewässer ganz unkompliziert zu entdecken. Dank schnellerer Abschnitte sowie einfacher bzw. mittelschwerer Routen werden die Kajak- oder Kanufahrten zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Mit seinen zahlreichen Flüssen und Bächen haben Sie in Luxemburg die Möglichkeit, diese Wassersportart landesweit fast überall auszuüben. Kanubegeisterte treffen sich jedoch meistens im Sauertal, um die Ufer des Flusses zu erkunden. Die klassischen Ausgangspunkte sind Wallendorferbrück, Dillingen, Rosport oder Wasserbillig.

Am Obersauer-Stausee organisiert die Jugendherberge Lultzhausen ebenfalls Kanu- oder Kajaktouren, und es besteht die Möglichkeit, das Material vor Ort zu mieten. Wenn Sie Frühaufsteher sind, empfehlen wir Ihnen eine "Early Bird"-Kajaktour, um in den Tag zu starten. Dies ist die ideale Möglichkeit, um den Obersauer-Stausee im Morgengrauen zu entdecken und dabei eine Tour auf dem Wasser vor dem Frühstück in der Jugendherberge zu genießen.  

© pixabay

In Luxemburg bieten mehrere Verbände und Vereine Wakeboarding auf den Gewässern der Mosel an. 

© unsplashed

Wenn Sie den See am frühen Morgen entdecken möchten, dann melden Sie sich für eine "Early-Bird"-Kajak-Tour an, um den Tag gut zu beginnen. 

Tretboot

Herzlich willkommen in Echternach, der ältesten Stadt des Landes. Dieses für seine alte Abtei und die Springprozession bekannte historische Juwel in der Region Müllerthal hat sich auch dank des künstlich angelegten Sees am Stadteingang einen Namen gemacht. Dieser große See bietet sich perfekt für Tretbootfahrten an, die bei großer Hitze eine willkommene Abkühlung bieten können. Diese Aktivität ist nicht nur ein Spaß für die gesamte Familie oder unter Freunden, sondern auch eine sportliche Betätigung, bei der Sie in Ihrem eigenen Rhythmus in die Pedale treten. Die Tretboote können Sie zwischen Ostern und Oktober am Eingang zum See mieten. Zwischen 11 und 18 Uhr können Sie in See stechen.

Aber wenn Sie schon am See sind, sollten Sie auch von den dortigen anderen zahlreichen Freizeitaktivitäten profitieren. Rundwege laden zu ausgedehnten Wanderungen ein, Kinder können sich auf den Spielplätzen vergnügen, und Erwachsene entdecken den Alltag in der Römerzeit im didaktischen Museum in der Römischen Villa.

Wenn Sie zwischenzeitlich Ihre Leidenschaft für das Tretbootfahren entdeckt haben, aber einen Tapetenwechsel wünschen, dann können Sie auch die Seen von Weiswampach erkunden. Hier können Sie überall am See Tretboote mieten. Ihre Tour können Sie auch mit einem Spaziergang durch den Park ergänzen.  

Angeln

Die norwegischen Fjorde und die Seen von Connemara sind sicherlich atemberaubende Orte, um beim Angeln nach Lachsen Ausschau zu halten. Aber auch das Großherzogtum ist ein schönes Reiseziel, um am Wasser eine tolle Zeit zu verbringen. In einer bezaubernden Umgebung finden Sie mit Sicherheit an jedem Ort Ruhe und Frieden, sei es in einem Tal, an einem See oder an einem Fluss.

Luxemburg ist der perfekte Ort für einen erfolgreichen Angelausflug, denn in den luxemburgischen Gewässern sind zahlreiche Fischarten zu Hause - Forellen, Hechte, Zander, Aale, Karpfen usw., sodass das Großherzogtum ein beliebtes Anglerziel ist.

Bevor Sie sich jedoch auf die Lauer nach Fischen legen, benötigen Sie einen Angelschein, der Ihnen vor Ort ausgestellt werden kann. Oft handelt es sich um einen Tagesschein bzw. einen Schein mit einer Höchstdauer von zwei Wochen, der entweder in den Gemeinden oder in Fremdenverkehrsämtern und Hotels erhältlich ist. Wenn Sie Ihre Angel jedoch in den Grenzgewässern zu Deutschland (Mosel, Sauer, Our) auswerfen möchten, benötigen Sie einen speziellen Angelschein, den Sie online beantragen können.

Jetzt ist es an der Zeit, Ihre Angelrute zur Hand zu nehmen, eine angenehme Zeit auf dem Wasser zu verbringen und dabei neue Regionen zu entdecken.

© SIP/yw

Atmen Sie frische Luft ein und entspannen Sie sich mit einem Tretboot auf den künstlichen Seen von Echternach und Weiswampach. 

© SIP/yw

Die luxemburgischen Seen sind ein wahres Paradies für Fischer, die inmitten einer außergewöhnlichen Naturumgebung Ruhe und Frieden finden.

Stand-up-Paddling

Die momentan angesagteste Aktivität ! Das Paddling oder Stand-up-Paddling, eine Sportart, bei der man sich aufrecht auf einem Board halten muss, wird immer beliebter und kann auch in Luxemburg ausprobiert werden. Dazu benötigen Sie nicht viel Material : ein Board, ein Paddel und eine Schwimmweste. Nach einigen Erklärungen zu den Grundprinzipien können Sie sich bereits auf das Board stellen. Und los geht's!

Das Paddling ist eine sportliche Aktivität, bei welcher Sie voll und ganz in den Genuss der Wunder der Natur kommen und dabei Spaß haben. Deswegen nehmen wir Sie mit nach Lultzhausen, im Herzen des Naturpark Obersauer am Obersauer-Stausee. Inmitten grüner Hügel, die diese atemberaubende Landschaft prägen, ist dies der perfekte Ort, um diese Brettsportart auszuüben. Dazu müssen Sie nur den Mäandern des Flusses auf mehreren Kilometern folgen, um in den Genuss der Schönheit der Natur zu kommen. Ferner sind die ruhigen Gewässer inmitten dieser Landschaft ohne gleichen ideal für Anfänger, da Sie nicht von Wellen oder Strömungen überrascht werden können.

So, jetzt können Sie sich aufmachen und den See erobern. Aber es gibt noch andere Orte in Luxemburg, an denen Sie Paddling ausprobieren können, insbesondere in Dillingen oder in Rosport an der Sauer. 

Schwimmen

Wenn Sie sich schlussendlich nicht für eine sportliche Aktivität entscheiden sollten und nur unter dem Sonnenschirm entspannen und in einer natürlichen Umgebung schwimmen möchten, dann haben Sie mehrere Möglichkeiten in Luxemburg.

Am Obersauer-Stausee gibt es schöne Strände und schattige Liegewiesen, an denen Sie sich erfrischen oder sonnen können. Die Orte, an denen Baden erlaubt ist, sind Lultzhausen, Insenborn, Bauschleiden, Burfelt und Liefrange.

Etwas weiter im Norden des Landes können Sie ebenfalls einen schönen Nachmittag in der Sonne inmitten der Flora des Öslings verbringen. Der künstliche See in Weiswampach ist den ganzen Sommer über für Sie geöffnet. Hier können Sie baden oder Ihr Glück finden, indem Sie verschiedene Wassersportaktivitäten ausprobieren.

Sobald die Temperaturen steigen, sind die kühlen Gewässer der Remerscher Seen, die gemeinhin "Baggerweieren" genannt werden, der perfekte Ort, um eine wundervolle Zeit mit Freunden oder mit der Familie zu verbringen. Ein Badebereich, ein Planschbecken, ein Strand und ein Spazierweg laden zu unvergesslichen Genussmomenten ein. Und wenn Sie keine Lust mehr haben, sich zu sonnen, können Sie im Bistro vor Ort eine Erfrischung zu sich nehmen. 

© SUP Rosport

Paddeln ist ein sehr modischer Sport. In Luxemburg kann man sie sowohl auf dem Stausee als auch auf den Gewässern der Sauer praktizieren. 

© SIP/yw

Die Badegebiete, insbesondere die Strände der Oberen Sauer und Remerschen, ziehen jedes Jahr zahlreiche Besucher an.

Zum letzten Mal aktualisiert am