Top 5 Erlebnisse im luxemburgischen Pavillon auf der Expo2020 Dubai Eine Reise nach Luxemburg für Ihre fünf Sinne

Wenn Sie sich zufällig auf der Expo2020 Dubai befinden, lohnt sich ein Besuch des luxemburgischen Pavillons definitiv. Dort werden nicht nur das Know-how des Landes und dessen Engagement in Sachen nachhaltige Entwicklung präsentiert, sondern es besteht auch die Möglichkeit, das Land mit Ihren fünf Sinnen kennenzulernen. Hier sind also unsere Top 5 Erlebnisse, die Sie in Dubai erwarten.

Chefkoch Kim Kevin de Dood's unvergessliche luxemburgische Gerichte

Eines der Highlights sind ganz gewiss die kulinarischen Spezialitäten, die Sie in der Schengen Lounge erwarten. Die Lounge ist nach dem Ort in Luxemburg benannt, in dem das Schengener Abkommen unterzeichnet wurde und der direkt an der Grenze zu Frankreich und Deutschland gelegen ist. Um Ihnen grenzenlose Geschmacksrichtungen näher zu bringen, laden Sie Chefkoch Kim Kevin de Dood und sein Team von der luxemburgischen Hotel- und Tourismusfachschule (EHTL) anhand einiger der bekanntesten Gerichte des Landes, die zu diesem Anlass modern und international abgewandelt wurden, wie beispielsweise die Kniddelen, die traditionellen Mehlklöße, zu einer kulinarischen Reise ein.

Kim Kevin de Dood - Sternekoch und Lehrer an der EHTL.
Kim Kevin de Dood

Der Duft des Müllerthals

Das Müllerthal ist nicht nur ein touristischer Hotspot, sondern auch eine der schönsten Regionen Luxemburgs. Mächtige Felsen, enge Schluchten und verwunschene Bachläufe machen das Müllerthal zu einem einmaligen Erlebnis für Besucher. Für die Expo2020 in Dubai wurde ein Duft konzipiert, der die erdigen und frischen Gerüche wiedergibt, auf die Sie bei einem Spaziergang durch die Region stoßen. Der Duft spielt auf erlesene Blumen und Moospflanzen an, mit einer holzigen Grundnote, die an einen Tag im Frühsommer in den Wäldern des Müllerthals erinnert. Er ist der einzige seiner Art auf der Weltausstellung 2020, kein anderes Land bietet ein so exquisites Dufterlebnis!

Eine Reihe von Wanderwegen ermöglicht es Ihnen, sowohl touristische Hotspots als auch abgelegene Gebiete zu erkunden.
SIP
Der luxemburgische Pavillon befindet sich im "Opportunity"-Bereich der Expo2020, in dem es um die Schaffung einer besseren Zukunft geht.
Expo2020

Die Medientische

Eine Weltausstellung ist der perfekte Ort, um Menschen aus der ganzen Welt mittels einer virtuellen Reise einzuladen, mehr über ein Land zu erfahren. Die interaktiven Medientische im Pavillon lassen Sie nicht nur bekanntere sondern auch versteckte Perlen Luxemburgs entdecken, die ganze Überzeugungsarbeit leisten, um Sie zu einem tatsächlichen Besuch des Landes zu bewegen. Entdecken Sie die für ihre Weine und Gastronomie bekannte Mosel, reisen Sie durch die Ardennen mit ihren historischen Burgen, oder erleben Sie die vielen Gesichter von Luxemburg-Stadt, die von einer geschäftigen und weltstädtischen europäischen Hauptstadt bis hin zu einer malerischen und ruhigen mittelalterlichen Stadt reichen.

Mit den Medientischen des Pavillons können Sie das Land virtuell erkunden.
Keller Fotografie

Das immersive Videoerlebnis

Ein Bild ist 1.000 Worte wert, bewegte Bilder stehen für Millionen wörter. Ein immersives Videoerlebnis führt Sie durch die Vergangenheit und Gegenwart Luxemburgs, von dem industriellen Erbe des Landes, aufgrund dessen sogar noch heute luxemburgische Stahlprodukte überall geschätzt werden, bis hin zu seinen Bestrebungen in Sachen Gewinnung von Weltraumressourcen. Lauschen Sie den meisterhaften Klängen des Philharmonischen Orchesters Luxemburg oder zittern Sie mit, wenn eine Rakete einen Satelliten ins Weltall bringt. Diese Videoinstallation liefert Ihnen Antworten auf viele Fragen, die Sie eventuell über das Großherzogtum haben, und Einblicke in unsere Identität.

Erleben Sie einen Raketenstart und vieles mehr!
Keller Fotografie

Die Diversität des Teams

Wussten Sie, dass Luxemburg weltweit eines der diversesten Länder ist? Etwa 47% der luxemburgischen Bevölkerung besitzen nicht die Staatsangehörigkeit. Aber genau das macht Luxemburg so reich! In der Tat tragen die zahlreichen Nationalitäten und Gemeinschaften, aus denen sich die Bevölkerung zusammensetzt, zur Weltoffenheit Luxemburgs mittels eines kontinuierlichen Austauschs in einer der vielen tagtäglich in unserem Land gesprochenen Sprachen bei. Das Personal des Pavillons in Dubai ist ein perfektes Beispiel dafür: die 84 Teammitglieder sprechen insgesamt 16 verschiedene Sprachen. Woher auch immer Sie stammen, werden Sie in Dubai dadurch ein Gefühl erleben, das Ihnen auch in Luxemburg entgegengebracht würde: Sie sind willkommen.

Gruppenfoto der Mitglieder des Teams.
GIE Luxembourg @ EXPO 2020 DUBAI

Zum letzten Mal aktualisiert am