Die Schueberfouer 2020 im kleinen Rahmen

Aufgrund der aktuellen Lage musste die Schueberfouer dieses Jahr abgesagt werden. Stattdessen bietet die Stadt Luxemburg in ihrem Alternativprogramm "D'Stad lieft" (meine Stadt lebt) den ganzen Sommer hindurch vielerorts zahlreiche Animationen und Veranstaltungen in der ganzen Hauptstadt an.

Durch die durch den Coronavirus ausgelöste Gesundheitskrise mussten zahlreiche kulturelle Events in Luxemburg abgesagt werden. Dies gilt auch für die Schueberfouer, jenem volkstümlichen Fest, das jedes Jahr etwa zwei Millionen Besucher auf das Glacis-Feld lockt.

Gerade weil die Fouer steten Menschenandrang genießt, wurde sie jetzt Opfer ihres eigenen Erfolgs. So haben sich die Verantwortlichen der Stadt Luxemburg entschieden, 2020 auf Nummer sicher zu gehen und die 680. Ausgabe der Messeabzusagen, um das Risiko einer möglichen Ausbreitung des Coronavirus zu minimieren.  

Aber auch wenn dieses Jahr keine Autoscooter und Geisterbahnen auf dem Glacis zu sehen sind, hat die Stadt dennoch beschlossen, unter dem Namen D’Stad lieft (meine Stadt lebt) ein Fest bzw., gewissermaßen eine Schueberfouer im kleinen Rahmen zu organisieren.

Den ganzen Sommer lang - vom 11. Juli bis 13. September - werden vereinzelte und auf alle Stadtviertel der Hauptstadt verteilte Veranstaltungen für eine sommerliche Stimmung in sämtlichen Ecken der Stadt sorgen. Ziel ist es, das Stadtleben in den verschiedenen Stadtvierteln wiederzuerwecken, ohne zwangsläufig viele Besucher an einem Ort zu versammeln, damit die Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden können, erklären die Verantwortlichen der Stadt. 

Das Riesenrad dreht sich bereits

Dieses Jahr wird es keine traditionelle Kirmes geben, aber immerhin ist das Riesenrad schon da. Es ist vielleicht nicht so hoch wie wir es ansonsten kennen, aber es erhebt sich trotz allem in 50 Metern Höhe über dem "Kinnekswiss"-Park.  Seine 36 Gondeln bieten Platz für bis zu 6 Personen. 

Hinter dem Riesenrad finden die Besucher einige Stände, die die üblichen Kirmes-Leckereien anbieten. Hamburger, Pommes, Adamsäpfel, Zuckerwatte, Waffeln und schokoladenüberzogene Früchte. 

© SIP/yw

Das Riesenrad erwartet Sie bis Sonntag, den 13. September 2020, jeden Tag von 11 bis 22 Uhr.

Aussicht aus einer Gondel über die Kinnekswiss und die Skyline der modernen Gebäude auf dem Kirchberg. 

"Quartiersfest" und "Theater-Strand"

Zum Vergnügen der Kleinen sind in der ganzen Stadt hier und da Karussells aufgebaut. Diese stehen den Kindern täglich von 11 bis 22 Uhr kostenlos zur Verfügung. Im Rahmen des "Quartiersfests" werden viele Plätze und Parkanlagen der Stadtviertel verschiedene Veranstaltungen anbieten. Die Imbiss-Buden, Süßwaren, Schießstände, Entenangeln, kleine Spiele und Verkaufsstände stehen zu marktüblichen Preisen zur Verfügung.

Infolge des großen Erfolges der letzten Ausgabe wird auf dem Theaterplatz ein Sandstrand angelegt. Ein 350m² großer Sandkasten, Liegestühle und Sonnenschirme stehen bereit für den öffentlichen Publikumsverkehr. Sie bringen zwar das Meer nicht in die Innenstadt, aber sie versprechen gute Strandlaune. Ein dekoriertes Piano, ein Boule-Spielfeld, Lichterketten und farbenfrohe Pflanzen sorgen für Urlaubsstimmung. 

Die Standorte der Karussels und Fahrgeschäfte:

  • Platz Jeanne d'Arc (Bonneweg)
  • Park Laval (Dommeldingen / Eich / Pfaffenthal / Weimerskirch)
  • Park Merl (Hollerich)
  • Roedgen Platz (Zessingen)
  • Rue de Strasbourg (Bahnhof)
  • Thorn Platz (Merl)
  • August-Laurent-Platz (Limpertsberg) 

"Summer bei der Gëlle Fra"

Mitten im Herzstück der Stadt werden die Fahrgeschäfte auf dem Place de la Constitution aufgebaut. Ein Imbiss-Dorf und eine Terrasse sowie ein Straßenhändler-Markt auf dem Place de la Constitution laden die Besucher zu einem gemütlichen Bummel mit einem wunderschönen Ausblick auf die Stadt ein.

In den Fußgängerzonen bieten Clowns, Jongleure, Gaukler, Stelzenläufer und viele andere Straßenkünstler ihre lebendigen und originellen Darbietungen für Groß und Klein an. Hier erfahren Sie, wo Sie sie finden können. 

"Kino um Glacis – Drive & Walk-in"

Auch wenn der Glacis-Platz in diesem keine Schausteller empfangen konnte, bietet er den Besuchern dennoch die Möglichkeit, sich einen Film in der Gruppe anzusehen. Jawohl! Die kleine Variante der Schueberfouer hat ein Autokino geplant.

Das "Kino um Glacis" ermöglicht Ihnen, ganz im Motto der in den 30er Jahren in Amerika geborenen Vintage-Tradition, Filme von Ihren Autositzen aus zu erleben. Jeden Abend steht ein Film auf dem Programm, der auf einem 24 x 12m großen Riesenbildschirm zu sehen ist. Der Autokino-Parkplatz bietet 130 Stellplätze.

Das Filmangebot ist sehr abwechslungsreich:  Von großen Klassikern bis zu Neuerscheinungen wie Joker, Casino Royale, The Lion King oder Back to the future.