Die Luxemburger in den europäischen Institutionen

Als Gründungsmitglied der Europäischen Union erfüllt Luxemburg seine Rolle in Europa und in der Welt. Seit Beginn des Bestehens der europäischen Institutionen haben die Luxemburger wichtige Aufgaben innerhalb dieser angenommen. Hier finden Sie die aktuellen luxemburgischen Vertreter in den europäischen Institutionen.

Europäisches Parlament

Im Europäischen Parlament wird Luxemburg von sechs Abgeordneten vertreten.

Europäische Kommission

Innerhalb der Europäischen Kommission hat Luxemburg das Recht auf einen Kommissar mit luxemburgischer Staatsangehörigkeit.

Seit dem 1. November 2014 ist der ehemalige luxemburgische Premierminister und Vorsitzender der Eurogruppe Jean-Claude Juncker Präsident der Europäischen Kommission. Jean-Claude Juncker ist der erste vom Europäischen Parlament gewählte Präsident der Europäischen Kommission. Er wird sein Amt bis 2019 ausführen und ist nach Gaston Thorn und Jacques Santer der dritte Luxemburger an der Spitze der Europäischen Kommission.

Davor war Viviane Reding von 1999 bis 2014 Mitglied der Europäischen Kommission. Ab Februar 2010 war sie Vizepräsidentin der Europäischen Kommission, zuständig für Justiz, Grundrechte und Bürgerschaft. Derzeit ist sie EU-Abgeordnete.

In der Vergangenheit haben zwei Luxemburger die Europäische Kommission geleitet: Gaston Thorn und Jacques Santer.

Während seiner Amtszeit als Chef der EU-Exekutive (6. Januar 1981 bis 5. Januar 1985), war Gaston Thorn in den Verhandlungen für die zweite Erweiterung der Gemeinschaften durch Spanien und Portugal besonders impliziert.

Die Kommission unter dem Vorsitz von Jacques Santer (23. Januar 1995 bis 15. September 1999) hat es ermöglicht, in verschiedenen europäischen Themen Fortschritte zu machen, wie die Einführung des Euro, die EU-Erweiterung durch mittel- und osteuropäische Länder und die Beschäftigungspolitik.

Rat der Europäischen Union

Jean-Claude Juncker, amtierender Präsident der Europäischen Kommission und ehemaliger luxemburgischer Premierminister, stand von 2005 bis 2013 an der Spitze der Eurogruppe. Jean-Claude Juncker war der erste ständige Präsident der Eurogruppe, ein Organ, das die Finanzminister der Euro-Länder versammelt. Er absolvierte seine erste Amtszeit vom 1. Januar 2005 bis 31. Dezember 2006. Bei der Eurogruppe-Sitzung vom 8. September 2006 in Helsinki wurde er in seiner Funktion als Präsident für eine Amtszeit von zwei Jahren bis 31. Dezember 2008 bestätigt. In Brüssel wurde er am 18. Januar 2010 noch einmal für eine weitere Amtszeit von zweieinhalb Jahren bestätigt. Nach einer weiteren Amtsbestätigung im Juli 2012 hat Jean-Claude Juncker ein viertes Mandat ausgeübt, das er am 21. Januar 2013 auf eigene Initiative beendet hat.

Gerichtshof der Europäischen Union (EuGH)

Das luxemburgische Mitglied am Europäischen Gerichtshof (EuGH) ist François Biltgen. Seit dem 7. Oktober 2013 ist er Richter am EuGH. Der Gerichtshof besteht aus 27 Richtern und acht Generalanwälten.

Marc Jaeger ist seit 17. September 2007 Präsident des Gerichts erster Instanz des Gerichtshofs der Europäischen Union (EuGH). Er war seit 1996 Richter am Gericht, bevor er dessen Präsident wurde.

Das Gericht, das 1987 gegründet wurde, ist eine der drei Gerichtsbarkeiten des Gerichtshofs der Europäischen Union (EuGH). Es befasst sich mit den Berufungen der Mitgliedstaaten gegen die Europäische Kommission und gegen bestimmte Handlungen des Rates sowie mit Berufungen, die von physischen und juristischen Personen eingereicht werden. Das Gericht besteht aus mindestens einem Richter pro Mitgliedstaat.

Europäischer Rechnungshof

Das luxemburgische Mitglied des Europäischen Rechnungshofes ist seit dem 1. Januar 2008 Henri Grethen.

Europäische Zentralbank

Der Präsident der Luxemburger Zentralbank (BCL) ist Mitglied im Gouverneursrat der Europäischen Zentralbank.

Seit dem 15. Dezember 2012 tagt der Luxemburger Yves Mersch für acht Jahre im Vorstand der Europäischen Zentralbank.

Europäischer Wirtschafts- und Sozialausschuss

Luxemburg verfügt über sechs Vertreter im Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss.

Europäischer Ausschuss der Regionen

Luxemburg hat sechs Vertreter im Europäischen Ausschuss der Regionen.

  • Letzte Änderung dieser Seite am 30-07-2018