Wohnungsmarkt

Semaine nationale du logement: Entdecken Sie die Neuheiten und Zuschüsse

Sämtliche Akteure des luxemburgischen Immobilien- und Wohnungssektors sind vom 12. bis 20. Oktober auf der Luxexpo The Box vertreten

10-logementSie möchten sich einen vollständigen Überblick über den Immobilienmarkt in Luxemburg verschaffen? Dann verpassen Sie also nicht das größte Wohnungsereignis des Jahres: die Semaine nationale du logement, organisiert im Rahmen der Home & Living Expo, die vom 12. bis 20. Oktober in der Luxexpo The Box stattfindet. Dies ist zweifellos die Gelegenheit, die neuesten Entwicklungen in der Branche zu entdecken, einschließlich des nachhaltigen Wohnens. Zudem können Sie sich auch bei den Vertretern des öffentlichen Diensts über die Wohnbauförderung erkunden.

Ausstellungen und Konferenzen von Fachleuten der Branche

Die Messe bringt Berufsverbände, Banken, Versicherungen, öffentliche Verwaltungen, private Verbände, aber auch Immobilienagenturen, Bauträger, private Bauherren und Makler zusammen. Sämtliche Akteure des Immobilien- und Wohnungssektors sind somit hier vertreten.

Die Veranstaltung bietet Konferenzen, darunter eine zum Thema Wohnungskauf, die vom Ministerium für Wohnungsbau und der Notarkammer des Großherzogtums Luxemburg organisiert wird. Auch Ausstellungen zur Entdeckung erschwinglicher Häuser in ganz Europa erwarten den Besucher sowie künstliche Intelligenz für den Wohnungsbau: das Smart-Home.

Auf dem Weg zu nachhaltigem Wohnen

Sind Sie eine umweltbewusstePerson? Die Messe bietet Ihnen auch die Möglichkeit neueste Trends zu entdecken oder grüne Energielösungen für Ihr Zuhause zu finden.

In der zentralen Allée erwartet Sie eine originelle Ausstellung von Gebrauchtmöbeln, die auf eine kreative Art und Weise anhand des Recycling verändert wurden, sowie die Präsentation verschiedener gemeinnütziger Projekte im Bereich Upcycling Home.

Außerdem können Sie sich an die Experten von myenergy, Partner der Messe und Vertreter von green energy in Luxemburg, wenden. Hier finden Sie nicht nur grundlegende Energieberatung, sondern auch Informationen über Fördermittel für den Bau und die Renovierung Ihres Hauses.

Die Immobilienpreise steigen - fragen Sie nach Subventionen!

Derzeit stellt der Wohnungsmarkt eine der größten Herausforderungen in Luxemburg dar. Der Statec und das Observatoire de l'habitat haben kürzlich den Bericht Die Zahlen des Wohnungsmarkts im zweiten Quartal 2019 vorgelegt. Die Studie legt einen Anstieg der Wohnungspreise um 11,4% über ein Jahr (2018-2019) offen, mit einem durchschnittlichen Preis von 5.742 Euro pro m2 für bestehende Wohnungen und 6.646 Euro/m2 für im Bau befindliche Wohnungen.

In diesem Zusammenhang ist es daher entscheidend, über Wohnbauförderung informiert zu sein. Dazu können Sie sich während Ihres Besuchs am Stand B36 vorbeischauen, wo Vertreter des Guichet unique des aides au logement und des Observatoire de l’habitat ihnen behilflich sein werden. Ihre Informationen werden Ihnen helfen, einen Einblick in die zahlreichen staatlichen Hilfen zu erlangen, welche der Förderung individueller Initiativen für den Bau und die Verbesserung von Wohnungen dienen, sowie den speziellen Einrichtungen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität.

Der Staat sieht auch Mietbeihilfen vor. Tatsächlich gibt es aufgrund steigender Kaufpreise immer weniger Menschen, die in den Besitz einer Immobilie kommen können, ein Trend, der bis 2010 anhielt. Da auch die Mietpreise ebenfalls hoch sind, bietet die Messe eine gute Gelegenheit, Informationen zu diesem Thema zu liefern.

(Dieser Artikel wurde von der Redaktion von www.luxembourg.lu verfasst)

  • Letzte Änderung dieser Seite am 18-10-2019