Mobilität

2018 war ein Rekordjahr für Luxairport.

Der nationale Flughafen begrüßte 4,04 Millionen Fluggäste im Jahr 2018.

Année record pour LuxairportDer Betreiber des luxemburgischen Flughafens, Luxairport, hat Rekordzahlen für das Jahr 2018 angekündigt: 4,04 Millionen Fluggäste nutzten den Flughafen gegenüber 3,6 Millionen Passagieren im Jahr 2017. Unter den beliebtesten Destinationen geht der Flughafen von Porto als Gewinner hervor.

Ein Rekordjahr folgt auf das nächste

Die jüngsten Zahlen von Luxairport bestätigen, dass der Flughafen Luxemburg-Findel der Marktentwicklung im Luftverkehr folgt, der trotz ansteigender Kraftstoffpreise einen Boom erlebte. Nach einem Rekordjahr 2017, in dem die Passagierzahlen bereits um 19 % gestiegen sind, hat der Flughafen die Marke von 4 Millionen Fluggästen überschritten und ist nun kurz davor, in die Liste der 100 meistbesuchten Flughäfen in Europa aufgenommen zu werden. Gegenüber 2017 verzeichneten die Passagierzahlen einen Anstieg um 12 %, womit das Wachstum deutlich über dem von den anderen europäischen Flughäfen im gleichen Zeitraum angezeigten Wachstumsdurchschnitt liegt.

Der beliebteste Monat war übrigens Juli mit 397.000 Fluggästen.

Der Flughafen bietet eine Palette von 81 Reisezielen, die per Direktflug zu erreichen sind, darunter mehrere neue Flugverbindungen: Bordeaux (Frankreich), Keflavík (Island), Brač (Kroatien) bei den Linienflügen und Marrakesch (Marokko), Sevilla (Spanien), Enfidha (Tunesien) und Ras Al Khaimah (Vereinigte Arabische Emirate) bei den saisonalen Destinationen. Der beliebteste Flughafen bleibt Porto, aber London ist immer noch das Reiseziel, das die meisten Passagiere anzieht, wenn man die drei Flughäfen Heathrow, Gatwick und City berücksichtigt. Weitere beliebte Destinationen sind Lissabon, München und Frankfurt.

(Dieser Artikel wurde von der Redaktion von www.luxembourg.lu verfasst)

  • Letzte Änderung dieser Seite am 08-02-2019