Digitale Wirtschaft

Digitale Kompetenzen: die Luxemburger führen das weltweite Ranking an

Der Bericht "Measuring the Information Society" analysiert die digitalen Märkte der Welt

07-connectivityDer letzten Ausgabe des "Measuring the Information Society"-Berichts zufolge, herausgegeben von der International Telecommunications Union (ITU), sind die Luxemburger weltweit führend in Sachen digitale Kompetenzen. So gelten Luxemburger als die weltweit qualifiziertesten in Sachen digitale Basis-Komeptenzen (über 90%). Ein äußerst positives Ergebnis als Lohn für die jahrelangen Bemühungen von Politikern, Investoren und Entwicklern, um Luxemburg zum globalen Zentrum für IKT-Tätigkeiten sowie zu einem Exzellenzzentrum im Bereich Cyber-Sicherheit und Datenschutz zu machen

Überaus kompetente Einwohner

In Bezug auf mittlere Fähigkeiten liegt das Land auf dem vierten Rang, während es mit fortgeschrittenen Fähigkeiten einen mehr als respektablen fünften Rang erzielt. Mit anderen Worten, die Wohnbevölkerung ist eine der am besten geeigneten und für die digitale Nutzung geschulten.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass 55% der Luxemburger die das Internet nutzen über Fähigkeiten verfügen, die über das Grundniveau in den 4 von Eurostat definierten Kategorien hinausgehen: Information, Kommunikation, Schaffen von Inhalten und Problemlösung. Damit steht das Land an erster Stelle der EU-Mitgliedstaaten und muss sich im Vergleich zu allen europäischen Ländern nur den Isländern geschlagen geben (58%).

Die Digitalisierung schreitet voran

Die Anstrengungen der letzten Jahre in der Digitalisierung tragen also Früchte. Luxemburg überzeugt nicht nur durch seine hervorragende Konnektivität bis in die Haushalten, sondern auch durch großen digitalen Projekte, wie die Vorbereitung der 5G-Technologie, die Einrichtung erstklassiger Rechenzentren (Tier IV) und Programme zur Nachwuchsförderung.

Das Ergebnis: das Land zeichnet sich in allen digitalen Benchmarks aus:

Der Jahresbericht "die Informationsgesellschaft messen" stellt eine allgemeine Bewertung der Erhebung von zuverlässigsten und unparteiischsten Daten und Analysen zur weltweiten Entwicklung der IKT dar. Regierungen, internationale Organisationen, Entwicklungsbanken und Analytiker und Investoren aus dem Privatsektor aus aller Welt beziehen sich ausgiebig darauf.

(Dieser Artikel wurde von der Redaktion von luxembourg.lu verfasst)

 

  • Letzte Änderung dieser Seite am 07-01-2019