Wirtschaft

Die 1-Euro-Gesellschaft, ein luxemburgisches Erfolgsmodell

Die S.à.r.l-S unterstützen die Unternehmensgründer

Die vereinfachte Gesellschaft mit beschränkter Haftung (S.à.r.l-S) ist ein Instrument zur Unternehmensgründung für Start-ups in Luxemburg. Die S.à.r.l-S umfasst weniger administrative Schritte und ist zudem kostengünstiger als andere Unternehmensformen. Seit seiner Einführung im Januar 2017, wurden mehr als 1.350 Unternehmen gegründet, im Durchschnitt 62 pro Monat. Ihr Erfolg unterstreicht ein unterstützendes Umfeld für Start-ups in Luxemburg.

Guylaine Bouquet-Hanus, Business Manager im House of Entrepreneurship, zeigt die Modalitäten auf, die dem Erfolg der neuen Gesellschaftsform zugrunde liegen: Eine der wichtigsten Neuerungen des Gesetzes ist es, für diese Art von Unternehmen ein soziales Mindestkapital von 1 Euro zu verlangen. Zum Schutz der Gläubiger ist jedoch ein Zwanzigstel des Nettogewinnes (5 %), der einer Reserve zuzuweisen ist, erforderlich. Diese Verpflichtung besteht solange, bis der Betrag des Gesellschaftskapitals zuzüglich der Rücklage den Mindestbetrag des Gesellschaftskapitals einer "klassischen" S.à.r.l. von 12.000 Euro erreicht hat.

Zu den beliebtesten Branchen gehören Beratung/Coaching, Webentwicklung und Grafikdesign.

Guylaine Bouquet-Hanus erläutert in einem Interview die S.à.r.l-S ausführlicher:

Les S.à.r.l-S

Wie lange dauert es normalerweise, eine S.à.r.l-S zu erstellen?

Für jede Unternehmensgründung, die Teil des Niederlassungsrechts ist, muss der Unternehmer mehrere Schritte unternehmen, bevor er operativ sein kann. Für die vereinfachte Gesellschaft mit beschränkter Haftung. gibt es keine besondere administrative Vereinfachung, außer dass der Gründungsakt ohne Übergabe an einen Notar verfasst werden kann. Der Vorteil: ein administrativer Schritt "weniger" und notarielle Ausgaben werden eingespart, was für einen Neunternehmer von Vorteil ist.

In diesem Sinne, dauert die Gründung einer S.àr.l-S etwa 1 bis anderthalb Monate (ab dem Antrag auf Niederlassungsgenehmigung bis zur Registrierung bei den Verwaltungen). Diese Zeit wird als Schätzung angegeben und hängt von der Proaktivität des Antragstellers ab.

Was sind die Hauptgründe für Unternehmer, diese Handelsform zu wählen?

Insgesamt wird diese Handelsgesellschaft eher als Übergangsstruktur wahrgenommen und genutzt. Es ist wahr, dass viele neue Unternehmer es als Sprungbrett benutzen. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Menschen, die in ihrer Karriere fortgeschrittener sind, neben ihrer bezahlten Beschäftigung eine Nebentätigkeit mit Blick auf einen beruflichen Übergang entwickeln.

In diesem Fall ist diese Handelsgesellschaft interessant um den Markt zu testen und festzustellen, ob die Gesellschaft eine echte Entwicklungschance hat.

Sind die Unternehmer im Allgemeinen mit der Entscheidung zufrieden, die S.à.r.l-S als Handelsgesellschaft zu wählen?

Nach dem Feedback, das wir erhalten,schätzen die Unternehmer die "finanzielle" Erreichbarkeit dieser Variante der klassischen Gesellschaft mit beschränkter Haftung, als größter Vorteil ein.

Darüber hinaus ist dieses Rechtsinstrument auch für neue Unternehmer "beruhigend", in dem Sinne, dass die Anfälligkeit für Risiken grundsätzlich in Gegenwart einer juristischen Person geringer bleibt.. Es gibt daher einen psychologischen Faktor, der darauf abzielt, die Risikoscheu zu reduzieren und mehr Unternehmer in spe zu ermutigen, den Sprung zu wagen.

Ein kleiner Abstrich jedoch, die Unternehmer würden es schätzen, in der Lage zu sein, "beschleunigt" zu einer Umwandlung in eine herkömmliche S.à.r.l überzugehen, was vom Gesetzgeber im Moment nicht vorgesehen ist (eine Änderung vor dem Notar ist erforderlich).

(Dieser Artikel wurde von der Redaktion von www.luxembourg.lu verfasst)

  • Letzte Änderung dieser Seite am 02-01-2019