„Produits du terroir“ – Luxemburgs Lokalerzeugnisse

Guide Hachette: Vier Coups de cœur für Luxemburg

Dieses Jahr sind 40 luxemburgische Weine im neuen Guide Hachette des vins 2019 vertreten. 4 Coups de cœur und ein Sternenregen haben sich über die luxemburgischen Weine und Schaumweine ergossen.

06-hachetteInsgesamt wurden 31 Weine und 9 Schaumweine aus Luxemburg für die 2019er Ausgabe des renommierten ältesten Weinführers ausgewählt. Von den dort aufgeführten luxemburgischen Weinen wurden vier mit einem Coup de cœur, drei mit „3 Sternen“, 6 mit „2 Sternen“ und 10 mit „1 Stern“ ausgezeichnet. Es sei darauf hingewiesen, dass das Prädikat Coup de cœur einer Kellerei verliehen wird, wenn deren Wein der Jury im Rahmen der zweiten Auswahlrunde besonders gefallen hat. Die Etiketten der „Herzensbrecher“ werden kostenlos in den Weinführer aufgenommen.

19 prämierte luxemburgische Weingüter

Wenn diese 40 Weine und Schaumweine von 19 Weingütern und Kellereien den ganz selektiven Kriterien der Verkoster entsprochen haben, dann aus dem ganz einfachen Grund, dass die luxemburgischen Weine internationalen Standards gewachsen sind, erklären die Experten, insbesondere Roby Ley, Leiter des Weinbauinstituts, und fügen hinzu, dass gerade diese Weine die Besonderheiten der luxemburgischen Weine repräsentieren.

Von den glücklichen Gewinnern muss man sich den Namen des jungen Winzers Marc Berna merken. Das von Marc Berna und seinem Vater Raymond geführte Weingut verzeichnete für diese neue Ausgabe des Referenzwerks 2019 einen Erfolg auf ganzer Linie. Das Winzer-Duo wurde mit einem Coup de cœur für seinen Riesling Ahn Palmberg 2017, einem Stern für seinen Pinot gris Vogelsang 2017 und mit drei Sternen für seinen Pinot gris Vogelsang Vieilles Vignes ausgezeichnet.

Alle Experten an einem Tisch

Als unumgängliches Referenzwerk der Weinwelt präsentiert der Guide Hachette seinen Lesern jedes Jahr eine ganze Reihe von Weinen und Schaumweinen, die von vielen Weinexperten prämiert wurden. Für die Ausgabe 2019 wurden 40.000 Weine verkostet, davon 10.000 ausgewählt und 550 Coups de cœur verliehen.

In Luxemburg fand die Verkostung im letzten April statt. 129 Weine und Schaumweine wurden von lokalen Fachleuten und Verkostern aus der Region bewertet. Es handelt sich um Winzer, Önologen, Restaurantbetreiber, Journalisten und Weinliebhaber, also eine ganze Vielzahl von Verkostern, die sich mit dem luxemburgischen Weinanbau und Wein auskennen.

Da es sich bei der Verkostung um eine ganz eigene Kunst handelt, darf die Geschmackswahrnehmung der Juroren nicht durch Aromen anderer Weine gestört werden. Daher wurden an einem Tisch lediglich Rieslinge, an einem anderen nur Pinots gris und an einem dritten Tisch nur Schaumweine verkostet. „Man muss sich auf sein Produkt konzentrieren können“, erläutert Roby Ley, selbst Verkoster im Rahmen der ersten Auswahlphase.

(Dieser Artikel wurde von der Redaktion von www.luxembourg.lu verfasst)

  • Letzte Änderung dieser Seite am 08-11-2018