Erziehung und Bildung

Mybooks.lu: Kostenlose Schulbücher für alle Schülerinnen und Schüler an weiterführenden Schulen

Zu diesem Schulbeginn erhalten die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe und der Berufsausbildung Gratisbücher.

31-mybooksDie Digitalisierung des Sekundarschulwesens

Dank der App mybooks.lu können alle Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe sowie der Berufsausbildung in Luxemburggratis die Liste der Schulbücher herunterladen und die Bücher bei den teilnehmenden Buchhandlungen abholen. Der Zugang zur App ist personalisiert, sie funktioniert ab dem 23. Juli 2018. Ende der Abholfrist ist der 30. November 2018.

Die Schülerinnen und Schüler der Vorbereitungs- und Aufnahme-, der internationalen- und Europaklassen erhalten ihre Lehrbücher direkt an ihren Schulen.

Mit dem Ziel, die nachhaltige Nutzung der Lehrbücher zu fördern, erhalten Schülerinnen und Schüler, die gebrauchte Lehrbücher, von Verwandten oder am traditionellen Bichermaart erworben, verwenden, einen Gutschein für den Kauf von Papierwaren in der Höhe von 50% des nicht in Buchhandlungen abgeholten Materials.

Die "kostenlose Schule" fördern

Die Initiative wurde vom Ministerium für Bildung, Kinder und Jugend ins Leben gerufen, um die "kostenlose Schule" in Luxemburg zu fördern. Diese Vorgangsweise erleichtert den Kauf von Schulbüchern für die Sekundarstufe. Es handelt sich um eine Kooperationsaktion zwischen Ministerium, nationalen Lehrplankommissionen, Schuldirektoren, Lehrenden und Buchhandlungen.

Ziel ist, Familien finanziell zu entlasten; 450 bis 600 Euro werden je nach Schulstufe pro Schuljahr und Kind investiert, um nach der Grund- auch die Sekundarstufe kostenlos zu machen.

Auch der öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) ist gratis 

Schon seit 2017 können Jugendliche unter 20 Jahren, ob Schülerinnen/Schüler oder nicht, den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) nutzen, wenn sie einfach einen Ausweis präsentieren, der ihr Alter angibt.. Diejenigen von 20 bis 25 Jahren brauchen immer eine "myCard élève" oder "myCard jeunes", um gratis mit Bus, Straßenbahn oder Zug zu fahren.

(Dieser Artikel wurde von der Redaktion von www.luxembourg.lu verfasst; Quelle: www.gouvernment.lu)

  • Letzte Änderung dieser Seite am 13-08-2018