Studie

Laut dem "Legatum Healthcare Index" ist Luxemburg im Bereich Gesundheit die Nummer eins.

Das Großherzogtum erhält Bestnoten, insbesondere für sein Gesundheits- und sein politisches System.

30-legatumLaut den neuesten im Bericht "Legatum Prosperity Index" vom Legatum Institute veröffentlichten Zahlen bleibt das luxemburgische Gesundheitssystems das beste der Welt. Im zweiten Jahr in Folge belegt das Großherzogtum den ersten Platz vor Singapur und der Schweiz. Und das aus gutem Grund: 95,2 % der Einwohner sind krankenversichert. Der Anteil der medizinischen Ausgaben zulasten der Haushalte in Luxemburg lag 2017 nicht über 1,4 %, was den niedrigsten Satz in allen OECD-Ländern darstellt. 

Weiterhin beispielhafte Lebensbedingungen

Luxemburg ist ein Rechtsstaat und eine Demokratie, in der die persönlichen Freiheiten garantiert geachtet werden. Diese Eigenschaft verschafft ihm den 3. Platz im Ranking der persönlichen Freiheiten, hinter Neuseeland (Platz 1) und Kanada. Das Land legt beim Ranking der besten politischen Systeme um einen Platz zu und erreicht den 7. Platz. Dieses Ergebnis spiegelt sich in seiner politischen Stabilität, seiner demokratischen Vision und dem hohen Anteil an Bürgerbeteiligung wider.

Laut derselben Studie liegt Luxemburg auf Platz 6 der umweltfreundlichsten Länder. Auch hier erzielte das Land eine gute Punktzahl für die Qualität der Flora und die Lebensbedingungen der Tierarten, die vom Staat eingeführten Richtlinien, um die Umwelt sauber zu halten, und die dazu konkret durchgeführten und investierten Bemühungen. Was den allgemeinen Wohlstand angeht, verliert Luxemburg zwei Plätze und erreicht dennoch Platz 14 des weltweiten Rankings mit 149 teilnehmenden Ländern. 

Legatum Institute

Seit 2009 bewertet die Londoner Denkfabrik Legatum Institute jedes Jahr das Wohlstandsniveau in Ländern aus aller Welt, und zwar anhand von neun verschiedenen Kriterien: Wirtschaft, Arbeit, Governance, Unterrichtswesen, Gesundheit, Sicherheit, persönliche Freiheiten, soziale Beziehungen und Umwelt.

(Dieser Artikel wurde von der Redaktion von luxembourg.lu verfasst)

  • Letzte Änderung dieser Seite am 01-02-2018