Sport und Freizeit

#LetzGoCycling - Entdecken Sie die 40 Gewinner

Die Preise wurden von der Staatssekretärin Francine Closener überreicht

11-letzgocyclingAm 10. Juli 2017 hat die Staatssekretärin für Wirtschaft, Francine Closener, die Preise an die 40 Gewinner des Fotowettbewerbs „Let’z Go Cycling“ auf der Place Guillaume II in Luxemburg-Stadt überreicht.

Die Liebe zum Fahrrad ist groß im „Vëlosland“

Der im Hinblick auf die Durchfahrt der Tour de France 2017 in Luxemburg und anlässlich der Eröffnung der Tourismussaison am 14. April 2017 initiierte Fotowettbewerb „Let'z Go Cycling“ rief alle Radfahrer und Fahrradfans dazu auf, ihre Liebe zum Radsport durch Einreichung eines Fotos von ihnen mit ihrem Fahrrad an einem ihrer Lieblingsorte im Großherzogtum zu teilen. Im Anschluss wurden die Internetbenutzer gebeten, ein Like für ein oder mehrere Fotos in der Galerie zu vergeben, die auf der Internetseite www.letzgocycling.lu veröffentlicht wurde.

Die Ziele des Wettbewerbs bestanden einerseits in der Motivierung der breiten Öffentlichkeit, Luxemburg mit dem Fahrrad zu entdecken und die Leidenschaft der luxemburgischen Bevölkerung für den Radsport zu veranschaulichen, und andererseits im Nachweis der Attraktivität Luxemburgs für Radtouristen dank seiner schönen Landschaften aber auch seines gut ausgebauten Netzes von Radwegen.

Ein überaus erfolgreicher Fotowettbewerb

Laut der Staatssekretärin für Wirtschaft war der Wettbewerb ein riesiger Erfolg: „Mit mehr als 620 Teilnehmern und über 20.000 Besuchern auf der Internetseite hat der Fotowettbewerb „Let’z Go Cycling“ wieder einmal gezeigt, dass Luxemburg ein wahres „Vëlosland“ ist und das ganze Land die Liebe zum Radsport teilt.“

Anlässlich der Durchfahrt der Tour de France 2017 am 3. Juli 2017 wurden die 40 Gewinner des Wettbewerbs offiziell auf der Internetseite www.letzgocycling.lu bekannt gegeben.

Am 10. Juli 2017 wurden alle 40 Gewinner des Wettbewerbs auf die Place Guillaume II eingeladen, wo im Rahmen einer öffentlichen Ausstellung der schönsten Fotos des Wettbewerbs die offizielle Verleihung der Preise durch die Staatssekretärin für Wirtschaft stattfand. In einer sportlichen Atmosphäre erhielt der Gewinner des Wettbewerbs ein Rennrad mit dem exklusiven Design „Luxembourg – Let’s make it happen“, und den anderen 39 Finalisten wurde eine ganze Reihe von Zubehör für ihre Fahrräder überreicht.

(Quelle: Pressemitteilung des Ministeriums für Wirtschaft)

  • Letzte Änderung dieser Seite am 21-07-2017