Kultur

Erleben Sie die die Kleine Luxemburger Schweiz einmal anders!

Sie glauben, im Müllerthal schon alles gesehen zu haben? Sie sind der Meinung, die Gegend wie Ihre eigene Westentasche zu kennen? Dann lassen Sie sich vom Sommerangebot Discover 2017 überraschen!

DL_201826Beim Begriff "Müllerthal" denkt man wohl in erster Linie an Wanderwege, Schiessentümpel oder kulinarische Genüsse. Doch die Gegend hat weitaus mehr zu bieten!

Das vom Tourismusverband Region Müllerthal – Kleine Luxemburger Schweiz für die Sommersaison (9. Juni bis 24. September) aufgestellte Programm Discover 2017 konzentriert sich auf weniger bekannte, aber ebenso reizvolle Aspekte der Region. Zur Auswahl steht eine ganze Palette geführter Besichtigungen für Einzelpersonen und Familien mit den Schwerpunkten Kultur, Natur und Kinder.

Geheime Orte und romantische Spaziergänge

Auf kultureller Seite gibt die Besichtigungstour "Echternach Abbey - Top Secret" Zugang zu Bereichen der ehemaligen Abtei, die der Öffentlichkeit ansonsten verschlossen bleiben, wie etwa zum Zentralgebäude, zum Klostergang und zum restaurierten Speisesaal.

Ansonsten führen auch zwei Besichtigungstouren durch den Hauptort der Region: Während die "Echternach - Citytour" (organisiert vom hiesigen Tourismusbüro) zu den Hauptattraktionen der Stadt führt, dürfen die Romantiker unter den Besuchern sich auf die Samstagabende freuen, an denen bei der "Echternach Sunset City Promenade" Geschichte und Werdegang des Ortes lebendig werden.

Vervollständigt wird das Angebot durch geführte Besichtigungen des Renaissance-Schlosses Beaufort.

Mittelalterliche Erkundungen und abenteuerliche Wanderungen

Unter dem Slogan "Hits for Kids" kann der Nachwuchs das mittelalterliche Erbe der Region auf zweierlei Weisen entdecken: Einerseits mit der "Fotorallye Bourglinster" in und um das Schloss, andererseits mit der "Kuelscheier Family Tour" quer durch eine verwunschene Felsformation nahe Consdorf (Taschenlampen wärmstens empfohlen!).

Waldgegenden und Ardennerpferde

Das ORT Müllerthal und die Natur- und Forstverwaltung organisieren wieder Kutschfahrten durch die Wälder der Umgegend, wo man Ardennerpferde bei der Arbeit beobachten kann. In der Sommersaison finden die Ausflüge künftig vier Mal pro Woche an unterschiedlichen Orten statt, nämlich in Echternach (dienstags), Beaufort (mittwochs), Larochette bzw. Kéidenger Brill (donnerstags) sowie Rosport (fraitags - nur an bestimmten Daten).

Entdecken Sie die Region zum kleinen Preis!

Die meisten geführten Besichtigungen sind entweder gratis oder funktionieren nach dem Motto "Pay what you want", also auf Bezahlung nach Gutdünken des Besuchers am Ende der Führung. Einzige Ausnahmen: Die "Echternach - Citytour" und das Schloss Beaufort, die feste Preise haben.

Warten Sie also nicht länger und entdecken Sie die versteckten Reize der Kleinen Luxemburger Schweiz!

(Dieser Artikel wurde von der Redaktion von luxembourg.lu verfasst)

  • Letzte Änderung dieser Seite am 04-07-2017