Gesundheit

Luxemburg erfreut sich bester Gesundheit

Das luxemburgische Gesundheitssystem gilt weltweit als das beste.

27-santeWenn man den letzten im Bericht Legatum Prosperity Index veröffentlichten Zahlen Glauben schenkt, verfügt Luxemburg über das weltweit beste Gesundheitssystem. Gemäß dem Ranking dieser Studie liegt das Großherzogtum auf dem ersten Platz vor Singapur und der Schweiz.

Unter Zugrundelegung des Bruttoinlandsprodukts pro Kopf (BIP) ist Luxemburg nach Katar das weltweit zweitreichste Land. Aber von den beiden wohlhabendsten Ländern der Welt platziert sich nur das Großherzogtum mit seinem Gesundheitssystem vor den Vereinigten Arabischen Emiraten, da Katar lediglich Rang 15 belegt.

Der Londoner Think Tank bewertet jedes Jahr das Wohlstandsniveau der Länder auf weltweiter Ebene anhand von neun verschiedenen Kriterien: Wirtschaft, Arbeit, Governance, Unterrichtswesen, Gesundheit, Sicherheit, persönliche Freiheiten, soziale Beziehungen und Umwelt.

Luxemburg liegt auf Platz 12 der wohlhabendsten Länder

Von den 149 analysierten Ländern befindet sich Luxemburg auf Rang 12 des allgemeinen Rankings, dessen erste drei Plätze an Neuseeland, Norwegen und Finnland gehen. Der Bericht legt ebenfalls offen, dass das Großherzogtum von allen Ländern die beste Qualität im Gesundheitswesen bietet, gefolgt von Singapur auf Platz 2 und der Schweiz auf Platz 3. Die Nachbarn des Großherzogtums schnitten weniger gut ab: Deutschland liegt auf Rang 10, ganz knapp vor Belgien (11. Platz) und Frankreich (14. Platz).

Zur Erstellung des Gesundheitsindex stützten sich die Analysten auf drei Faktoren: körperliche und geistige Gesundheit, Infrastruktur und Möglichkeiten präventivmedizinischer Leistungen.

Aber das Land Luxemburg, in dem die Lebenserwartung 82 Jahre beträgt, dominiert nicht nur im Bereich Wohlbefinden. Laut dem Bericht ist das Großherzogtum auch in Sachen persönliche Freiheiten in der Spitzengruppe vertreten, gefolgt von Kanada und Neuseeland. Luxemburg überzeugt auch in den Bereichen Sicherheit (2. Platz) und Umwelt (3. Platz).

Trotz dieser guten Ergebnisse ist jedoch anzumerken, dass das Großherzogtum bei den Indikatoren Gesellschaftskapital (Platz 23), Unterrichtswesen (Platz 27) und Geschäftsumfeld (Platz 29) weniger gut abschneidet.

(Dieser Artikel wurde von der Redaktion von luxembourg.lu verfasst - Quelle: Legatum Prosperity Index)

  • Letzte Änderung dieser Seite am 07-02-2017