Kino

In drei Minuten um die Welt

Das Festival des Très Courts findet zum vierten Mal in Luxemburg statt


Le festival se déroulera du 3 au 12 juin 2016!Vom 3. bis zum 12. Juni findet die 2016-Ausgabe des Festival des Très Courts statt, eine Verabredung, die für mehr als 80 Städte weltweit gilt. 150 Filme werden in 3 Wettbewerben und anhand 4 thematischer Programme gezeigt.

Die Idee wurde 1999 in Paris geboren, und seit 2013 hat sich das Virus der "très courts-métrages" auch in Luxemburg verbreitet. Am Freitag, dem 10. Juni 2016 wird sich das Très Court International Film Festival auch zum vierten Mal im Kino Ciné Utopia in Luxemburg abspielen. Das Hauptprogramm des Festivals ist der internationale Wettbewerb, etwa 50 Filme von weniger als 3 Minuten (ohne Titel und Abspann), die das Beste und vor allem das Kürzeste der weltweiten audiovisuellen Produktion des Jahres repräsentieren.

Diese Filme gehören alle zum Programm des internationales Festivals, das nahezu gleichzeitig in 30 Ländern läuft.

Die Filmauswahl wurde von einer internationalen Jury getroffen, die von Aure Atika, einer französischen Schauspielerin, geleitet wurde.

Klassisch, aber vor allem kurz

Mehr als 3.000 Filme hat sich die Jury im Vorfeld der diesjährigen Ausgabe angesehen. Die Werke dürfen zwar nicht länger als drei Minuten lang sein (abgesehen von Titel und Abspann), können aber wohl den klassischen Genres angehören: Animationsfilm, Dokumentation und Fiktion.

Sie haben Lust, eine ganze Story in nur drei Minuten erzählt zu bekommen? Dann raten wir Ihnen, am Freitag den 10. Juni 2016 im Kino Ciné Utopia dabei zu sein, um einen Teil der Kurzfilme zu sehen!

(Quelle: Pressemitteilung von Utopia S.A./Pressemappe der 2016-Ausgabe)

  • Letzte Änderung dieser Seite am 01-10-2016