Wirtschaft

Baldige Schaffung eines in Luxemburg beheimateten EarthLab Zentrums

Luxemburg wird Teil eines Netzwerks um industrielle und Umweltrisiken per Satellit zu bewerten

Une unité du EarthLab sera installée au LuxembourgEinige Monate nach dem Zusammentreffen des Ministerrates der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) in Luxemburg, gaben heute Telespazio France, die französische Tochtergesellschaft der Telespazio Gruppe (Finmeccanica/Thales), e-GEOS (Tochter der italienischen Raumfahrtagentur und Telespazio), das staatseigene Post- und Telekommunikationsunternehmen POST Luxembourg sowie das KMU HITEC Luxembourg ihre strategische Partnerschaft im EarthLab Programm bekannt.

Earth monitoring passes via Luxembourg

Durch Daten über die Erdoberfläche, die mit Hilfe von Satelliten oder anderer Beobachtungsmöglichkeiten (Flugzeuge, Drohnen) erhoben werden, kann das Zentrum fortschrittliche Dienstleistungen auf Basis der Analyse und spezialisierten Bearbeitung der Informationen anbieten, um so industrielle und Umweltrisiken abzuschätzen, zum Beispill für Einrichtungen die direkt von der "Seveso"-Direktive betroffen sind.

Potentielle zukünftige Kunden der neuen Struktur in Luxemburg werden hauptsächlich aus den Bereichen der Industrie, der Versicherungen und der Investmentfonds kommen. Das Zentrum wird von der Regierung unterstützt und wird neue Dienstleistungen entwickeln, die in etwa 2 Jahren geschäftsreif sein werden. Durch das Projekt werden mittelfristig etwa 30 neue Arbeitsplätze im Großherzogtum geschaffen werden.

Bestätigung des luxemburgischen Know-how

Die Partner investieren gemeinsam in ein Unternehmen, um mit EarthLab Luxembourg das erste Europäische Zentrum zur Überwachung von Industrie- und Umweltrisiken zu gründen. Diese neue Joint Venture wird durch die Luxemburger Regierung in der Entwicklung von Anwendungen und Mehrwertdiensten auf Grundlage von Satelliteninfrastrukturen unterstützt.

Als industriegetriebene Initiative, die komplementär zu dem europäischen Programm Copernicus angelegt und von der Europäischen Kommission verwaltet wird, wird EarthLab Luxemburg sein einzigartiges Know-How in Forschung und Entwicklung sowie der innovativen Dienstleistungserbringung kombinieren, um so Werkzeuge zur Risikobewertung zu unterstützen. Ein Team vor Ort in Luxemburg wird ein erstes Angebotsportfolio von Geoinformationsdienste für Industrie, Versicherungen und Investmentfonds definieren und bereitstellen.

Dank der Unterstützung der Luxemburger Regierung ist EarthLab Luxemburg das dritte Zentrum des internationalen EarthLab Galaxy Programmes, welches von Telespazio France (Finmeccanica / Thales Unternehmen) initiiert wurde. Es folgt der Gründung von EarthLab Aquitaine im Jahr 2013, dem ersten Zentrum in Partnerschaft mit dem Regionalrat von Aquitanien, und EarthLab Gabun, in Partnerschaft mit der gabunischen Regierung vertreten durch die AGEOS, der gabunischen Agentur für Weltraumstudien und Beobachtungen, sowie dem FGIS, dem gabunischen strategischen Investitionsfonds.

(Quelle: Pressemitteilung des Ministeriums für Wirtschaft)

  • Letzte Änderung dieser Seite am 12-06-2015